Updates

erzähl mir was über dich, vielleicht noch ein bildchen oder auch gar nix???^^

Cuties

[ X ] [ X ] [ X ] [ X ] [ X ] [ X ]
Diary About Fotos

Gästebuch Contact For you
Links Credits Designer

die erste annaeherung...

ja.. es ist noch gar nicht all zulange her.. vor ca 3 monaten begann ich in der firma meiner mum zu arbeiten.. mittlerweile war johan laengst mit seiner ausbildung fertig und fest angestellt.. er war in meiner schicht.. die ersten drei tage sah ich ihn gar nicht, er wusste auch nicht das ich da bin.. ich hatte eh nicht an ihn gedacht und voellig vergessen das es diesen menschen ueberhaupt gibt.. ploetzlich.. tag 4.. ich weiß noch genau, ich stand an maschine 15.. er kam um die ecke.. schaute mich an.. lief weiter und drehte sich wieder rum.. wahrscheinlich konnte er es nicht glauben mich hier zu sehen.. "heeeeeeeeey, was machstn du hier?" .. er freute sich sichtlich.. irgendwie freute ich mich auch ihn zu sehen.. wir redeten ein wenig.. irgendwann ging er wieder... ich musste laecheln.. seinetwegen.. staendig stiefelte er um mich rum und fand immer irgendwas wegen was er mich anreden koennte.. am naechsten tag stand er wohl 6 stunden bei mir und zwei war er arbeiten.. wir verstanden uns sehr gut und lachten viel miteinander.. schnell waren wir uns vertraut und alle hemmungen verabschiedeten sich.. ich genoss es.. ich genoss es von ihm bewundert zu werden, komplimente zu bekommen.. mit ihm zu flirten.. ein paar tage ging es so.. wir flirteten immer mehr.. persoenliches kam zum vorschein.. er erzaehlte von seiner beziehung.. nicht sehr viel, aber staendig erwaehnte er seine freundin..

2, 3 tage spaeter kam er mir naeher.. er beruehrte mich.. streifte meine hand.. legte die haende in meine huefte.. schaute mir ueber die schulter.. hauchte mir in den nacken.. tiefe blicke.. mit giftgruenen augen..

staendig musste ich an ihn denken..irgendwie kam er mir immer in den sinn.. brachte mich zum laecheln, wenn ich an ihn dachte.. und diese augen.. ich sah diese augen staendig vor mir.. und dieses hinreißende laecheln.. bezaubernd.. so verdammt heiß...

schnell hatte ich seine handynummer in meinem handy gespeichert.. von meiner mum.. er wusste es nichtmal.. waehrend der arbeit schrieb ich ihm eine sms.. "hey, na wie gehts dir?" .. es kam zurueck "hallo, kenn ich dich?" .. ich erwiderte "ich weiß nicht, ich weiß nur das du wunderschoene augen hast" .. (; (tjaja.. <3) ... "ich habe eine freundin und die will ich auch behalten also lass das bitte".. er kam zu mir und fragte mich ob ich ihm schreiben wuerde.. natuerlich verneinte ich .. doch spaeter hat er mich dabei erwischt wie ich ihm gerade geschrieben hatte.. er lachte nur.. ich stellte das schreiben ein..es war feierabend.. ich ging nach hause..

ich hatte fruehschicht.. also war ich 14:30Uhr zuhause.. ich ging mit meiner mum und einer anderen arbeitskollegin(und gute freundin) noch ein bierchen trinken.. ploetzlich fing mein handy an zu vibrieren.. johan.. "was gefaellt dir denn noch so an mir?" .. ich war total ueberrascht und wurde ganz bestimmt rot wie eine tomate.. ich hatte nicht damit gerechnet das er nochmal irgendwas schreiben wuerde.. da es eigentlich eh nur ein spaß gewesen ist..ich schrieb zurueck "ich weiß nicht, was gefaellt dir denn an mir?" .. ich musste nicht lange warten dann klingelte das handy schon wieder "wenn ich dir das sagen wuerde waerst du sicher sauer oder sowas" ... ich wusste genau was er sagen wollte.. fragte dennoch weiter.. wir mussten 3-4 sms tauschen damit er es sagte.. "alles" .. am selbigen tag wollte er sich noch mit mir treffen ..ich willigte ein..

um 17 uhr stand er vor meiner tuer und wartete.. ich stieg ins auto ein und wir fuhren an einen mehr oder weniger verlassenen platz..

das war wohl der groeßte fehler den ich im bezug auf ihn machen konnte... es haette alles anders laufen koennen..

 

7.8.07 20:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de